RA Dr. Storch als Experte auf radioBERLIN 88,8!

20.06.2009 | Themen in der Expertenrunde: Falschberatung durch Banken. Lehmann Zertifikate. Schrottimmobilien.

Am Samstag den 20. Juni haben Sie die Möglichkeit, per Telefon direkt Fragen an den Rechtsexperten und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Storch zu richten. Aufgrund der großen Nachfrage gerade zum Thema "Bankberatung und Schrottimmobilien" tritt er erneut in der Sendung Guter Rat vom Fachmann, radioBerlin 88,8 - die Expertenrunde auf.
Die Sendung richtet sich an Verbraucher und wirbt mit dem Motto:
"Sie haben die Fragen, die Experten von radioBerlin 88,8 haben die Antworten. Rufen Sie an - Sonnabends in der Zeit von 10.00 - 12.30 Uhr unter 30 32 888 100".
Näheres unter www.berlin888.deThemen in der Expertenrunde:

Dr. Storch konnte in der Sendung wiederum eine Vielzahl von Fragen beantworten. Dabei stellte sich heraus, dass Bankkunden immer wieder vertröstet werden und Lösungen auf die "lange Bank" geschoben werden. Die Anrufer bemängelten insbesondere die Beratungspraxis der Citi-Bank und der Dresdner Bank. Gerade Kunden, die mitunter Jahrzehnte ihrer Bank treu gewesen sind, fühlen sich jetzt allein gelassen.
Weiteres Thema war die Beweisbarkeit einer sittenwidrigen Kaufpreisüberhöhung bei Schrottimmobilien. In diesem Zusammenhang konnte Dr. Storch vielen Betroffenen Mut machen. Nach seiner Erfahrung übernehmen nunmehr auch die Instanzgerichte die Vorgaben des Bundesgerichtshofs (BGH) und ordnen Beweisaufnahmen zur sittenwidrigen Kaufpreisüberhöhung an. Maßgeblich ist dann, welchen Wert der vom Gericht bestsimmte Sachverständige festlegt. Nach Auffassung von Dr. Storch dürfte diese Entwicklung den Anlegerschutz nachhaltig stärken und die betroffenen Banken und Bauträger zum Einlenken bewegen.


 

RÜCKFRAGEN? Dann wenden Sie sich unter 030-50508770 vertrauensvoll an uns.

-> Zurück zu den aktuellen Meldungen

Die Anwälte mit dem Storch