Schrottimmobilien in spe

06.01.2009 | Warnung vor angeblichen Steuersparmodellen auch im Jahre 2009. Totgesagte leben länger!

Die Rechtsanwälte Dr. Storch & Kollegen warnen nachdrücklich vor dem übereilten Kauf von Wohnungen, die als Steuersparmodell angeboten werden. In unserer Beratungspraxis sind solche Fälle gerade in jüngster Zeit sehr häufig vorgekommen. Die entsprechenden Vermittlungsunternehmen sprießen wie Pilze aus dem Boden und quasi jede Woche kommt ein neues Büro hinzu, so Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Storch. Der Rechtsexperte meint dazu, dass durch die Finanzkrise eine große Anzahl von Objekten auf den Markt geschwemmt wurde und die einzelnen Wohnungen jetzt möglichst schnell und gewinnbringend an den Mann gebracht werden müssen.
Die Masche ist immer die gleiche: Die Kosten der Wohnung sind angeblich durch Mieteinnahmen und Steuervorteile fast gedeckt. Schnell noch die persönlichen Daten, die Finanzierung steht bereits!, bitte schon mal „reservieren“ – Zeit und Angebot sind schließlich knapp. Quasi vom Beratungstisch geht’s direkt zum Notar, bei dem der Interessent faktisch ein bindendes Kaufangebot protokolliert, jedoch im guten Glauben, es handele sich um eine unverbindliche Reservierung. Schlimmer noch: der eigentliche Vertragspartner ist nicht etwa der persönlich bekannte Vermittler, sondern ein Bauträger, der nicht an dessen Aussagen gebunden ist und die Offerte einseitig, also ohne Rücksprache mit dem Interessent, zu einem rechtsgültigen Kaufvertrag machen kann.

RÜCKFRAGEN? Dann wenden Sie sich unter 030-50508770 vertrauensvoll an uns.

-> Zurück zu den aktuellen Meldungen

Die Anwälte mit dem Storch