Dr. Börner u.a. nicht mehr zum Vorstandsmitglied der Berliner Rechtsanwaltskammer gewählt

12.03.2013 |

Die Rechtsanwaltskammer Berlin teilt auf ihrer Homepage zum Ergebnis der Kammversammlung vom 07.03.2013 folgendes mit:
„Am 6. März 2013 hat die Kammerversammlung 18 Vorstandsmitglieder gewählt, von denen 9 schon zum Kammervorstand gehörten und 9 neu hinzukommen.  Das elektronische Wahlverfahren wurde zügig und professionell durchgeführt. Im 1. Wahlgang, in dem die Mehrheit der abgegebenen Stimmen notwendig ist, wurden gewählt:
Dr. Vera Hofmann, Billinc Isparta, Michael Plassmann, Jens von Wedel, Marc Daniel Wesser, Axel Weimann und André Feske.
Da im 2. Wahlgang kein weiterer Kandidat das auch hier erforderliche Mehrheitserfordernis erfüllte, wurden im 3. Wahlgang – in dem es laut § 18 Geschäftsordnung der Rechtsanwaltskammer Berlin nur noch auf die Anzahl der Stimmen ankommt – gewählt:
Diana Blum, Barbara Erdmann, Michael Rudnicki, Dr. Ruth Hadamek, Dr. Niklas Auffermann, Kati Kunze, Nezih Ülkekul, Johanna Eyser, Hans-Joachim Ehrig, Karoline Helling und Dr. Christina Unterberger.
Auf Platz 19. des 3. Wahlganges standen Dr. Justus Schmitt-Ott, Vorsitzender der Abteilung V und im Kammervorstand seit 2009, auf Platz 20 Dr. Joachim Börner, Schatzmeister seit 1991 und im Vorstand seit 1989. Beiden gelang es nicht, wiedergewählt zu werden. Kammerpräsident Dr. Marcus Mollnau bedankte sich bei beiden sehr für ihren großen Einsatz für die Rechtsanwaltskammer Berlin“.

RÜCKFRAGEN? Dann wenden Sie sich unter 030-50508770 vertrauensvoll an uns.

-> Zurück zu den aktuellen Meldungen

Die Anwälte mit dem Storch